Israel-Seminarreise

Eine Seminar-Wander-Rundreise durch Israel

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Einführung

Als ich im Februar 2013 eine Wanderrundreise durch Israel machte, war ich extrem beindruckt von der Vielfältigkeit und kontrastreichen Kultur und Landschaft.

Es sind nicht nur die „must-see“-Touristenpunkte, die extrem beeindruckend sind. Gerade die christlichen Pilgerstätten mit ihrer Reliquienverehrung wirkten auf mich eher abgeschreckend.

Dieses Land hat mich in seinen Widersprüchen, ethnisch-kulturell, landschaftlich (Wüste – Schwarzwaldähnliche Regionen) extrem fasziniert. Hoch energetische Orte und historische Begebenheit so geballt auf der Größe von Hessen….

Diese Reise war für mich in vielerlei Hinsicht eine Offenbarung. Denn: An vielen Orten, bin ich mit Fragen und Begebenheiten konfrontiert worden, die mein eigenes Leben widerspiegelten, einige Gewohnheiten und Denkweisen in Frage stellten und mich neu zentrierten.

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Darum geht es…

Ich möchte Euch dieses Reise mit meiner Begleitung ermöglichen.

Mit einem erfahrenen Partner (Scuba-Reisen), der sich auf Israel-Reisen spezialisiert hat, biete ich diese außergewöhnliche Rundreise an.

An den einzelnen Stationen kommen wir intensiv ins Gespräch. Die Stationen sind gewaltige Metaphern, die Dich in Deinem Herzen berühren und Dich und Dein Leben in ein neues Licht tauchen werden.

Es wird dich bewegen und beschäftigen. In Übungen und Gesprächen wirst Du herausfinden, was Deine persönliche Schlussfolgerung aus dem Erlebten ist und was dies für Dein Leben bedeutet.

Dabei geht es um

– Achtsamkeit (Beobachten und Wahrnehmen ohne Bewertung)
– Stille (kannst Du Stille aushalten?
– Was passiert in der Stille?
– Werte
– Motivation
– Ziele
– Lebensfreude

Ich lade Dich ganz herzlich ein, die Reise zum Mittelpunkt des Lebens anzutreten, um den Menschen kennen zu lernen, der der wichtigste Mensch in Deinem Leben sein soll: DU SELBST!

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Geplanter Reiseverlauf (keine Gewähr):
  1. Tag – Anreise

Linienflug mit EL AL von Frankfurt nach Tel Aviv. Empfang am Flughafen und Begrüßung durch unserer israelische, deutschsprachigen Reiseleiter. Fahrt nach Tel Aviv/Jaffa. Abendessen und Übernachtung im Hotel Deborah (***).

  1. Tag – die Wüste

Unser erster Rundreisetag führt uns in die Wüste. Wir wandern durch den En Avdat Nationalpark. Wasser hat über Jahrtausende eine breite Schlucht in das Kalkgestein gespühlt. Anschließend fahren wir zum Ramon Krater, einem riesigen Erosionskrater mitten in der Wüste. Am Abend kommen wir im Beduinendorf Kfar Hanokdim an. Nach einer beduinischen Willkommen-szeremonie erwartet uns ein traditionelles Abendessen. Übernachtet wird im großen Beduinenzelt.

  1. Tag – Felsenfestung Masada

Über die römische Rampe gehen wir hinauf auf die Felsenfestung Masada. Hier sehen wir noch heute die restaurierten Ruinen des Herodes Palastes und die Gebäude der Bevölkerung. Diese Gebäude bewohnten die letzten Juden von 70 bis 73 n. Chr., während der Belagerung des Felsens durch die Römer. Über den Schlangenpfad und in Richtung Totes Meer geht es zu Fuß hinab. Am tiefsten bewohnten Ort der Erde haben wir die Gelegenheit für ein Bad. Ein Bad im Toten Meer ist ein unvergessliches Erlebnis: Durch den hohen Salzgehalt des Wassers kann man nicht untergehen sondern schwimmt wie ein Korken auf der Wasseroberfläche. Abendessen und Übernachtung in der Jugendherberge Ein Gedi.

  1. Tag – Totes Meer

Heute besuchen wir den Nationalpark Ein Gedi, eine Oase mitten in der Wüste. Das Naturschutzgebiet umfasst 14 Quadratkilometer Fläche und beherbergt noch einige größere Säugetiere, wie Berggazellen, Klippschliefer und Nubische Steinböcke. Wir wandern entlang des Wasserlaufs zu den mehreren Meter hohen Wasserfall. Wer möchte kann ein kühles Bad unter einem der Wasserfälle nehmen. Abendessen und Übernachtung in der Jugendherberge Ein Gedi.

  1. Tag – Jordantal und Arbel-Klippen

Wir verlassen die Wüste und fahren durch das Jordantal in den grünen Norden Israels, zum See Genezareth. Wir wandern einen der schönsten Wanderwege Israels: Die Arbel-Klippen mit wunderschönem Panorama-blick auf den See. Entspannung finden wir in unserer heutigen Unterkunft im Grünen, einem ländlichen Kibbuz. Israel im Kibbuz zu erleben, ist die ursprüngliche Art, dieses Land kennen zu lernen. Abendessen und Übernachtung.

  1. Tag – Rund um den See Genezareth

Heute besichtigen wir die Sehenswürdigkeiten rund um den See Genezareth. Wir beginnen den Tag auf dem Berg der Seligpreisung und gehen anschließend hinab an den See. Auf einer Bootsfahrt über den See Genezareth lassen wir den Tag ausklingen. Abendessen und Übernachtung im Kibbuz

  1. Tag – Galiläa und Golan

Unser letzter Tag im Norden. Wir beginnen den Tag mit einer Führung durch den Kibbuz. Wir erhalten einen Einblick in das Leben und Arbeiten im Kibbutz, wie auch die Geschichte des Kibbutzes. Anschließend geht es zur Burg Nimrod, „die Burg auf dem großen Felsen“ bei den Golanhöhen. Von dieser mächtigen Burganlage überblickt man den Westen und Süden des Dreiländerecks Israel, Libanon und Syrien. Anschließend Fahrt nach Jerusalem und erster Blick auf die Stadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel Jerusalem Gate (***).

  1. Tag – Jerusalem

Der heutige Tag widmet sich der Stadt Jerusalem. Wir beginnen den Tag auf dem Ölberg mit einem wunderschönen Blick auf die Altstadt. Zu Fuß folgen wir dem Palmsonntagsweg vorbei am jüdischen Friedhof, Domius Flevit, dem Garten Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen zur Kirche der Nationen. Durch eines der prächten Altstadttore betreten wir die Altstadt. Durch die Basare der Altstadt führt uns unser Weg zu wichtigen Stätten der Alstadt, u. a. an die Klagemauer.

  1. Tag – Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Ben Gurion, Tel Aviv. Wir verabschieden uns von unserem Reiseleiter, Shalom und Le Hitra’ot – Auf Wiedersehen! Rückflug nach Frankfurt.

Programmänderungen vorbehalten!

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Termin

September-Reise: 01.09. – 09.09.2015

November-Reise: 22.11. – 30.11.2015

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Preis

Doppelzimmer, pro Person: EUR 1.699,00
Einzelzimmerzuschlag (begrenzte Anzahl!): EUR 340,00

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug ab/bis Frankfurt nach Tel Aviv und zurück
  • Flughafen und Flugsicherheitsgebühren
  • Kerosinzuschlag und Luftverkehrssteuer (Stand März 2015)
  • Empfang durch einen Repräsentanten am Flughafen
  • Begleiteter Gruppentransfer bei Ankunft und Abflug
  • 8 Übernachtungen in folgenden Unterkünften
  • 1 Nacht, Hotel Deborah (***), Tel Aviv
  • 1 Nacht, Kfar Hanokdim (Zelt!), Negev-Wüste
  • 2 Nächte, Jugendherberge Ein Gedi (Standard), Totes Meer
  • 2 Nächte, Kibbuz Sha’ar Hagolan (Country), See Genezareth
  • 2 Nächte, Hotel Jerusalem Gate (***), Jerusalem
  • Verpflegung auf Halbpensionsbasis (Frühstück/Abendessen)
  • deutschsprachiger, lizenzierter israelischer Reiseleiter laut Programm
  • Seminar- und Gesprächssequenzen mit Andreas Scholl (ca. 2 Stunden täglich)
  • Rundfahrt im modernen, klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Gepäckträgerkosten in den Hotels

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Auslandskranken- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • landesübliche Trinkgelder für Busfahrer, Guide und Hotelpersonal (ca. 48,- EUR)
  • zusätzliche Mahlzeiten (Mittagessen/Imbiss) und Getränke
  • persönliche Ausgaben

Mindesteilnehmerzahl: 15 Personen

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Anmeldung

 

Flyer zur Reise
Anmeldeformular PDF
Anmeldeformular WORD

Einführung ¦ Darum geht es… ¦ Reiseverlauf ¦ Termin ¦ Preis ¦ Anmeldung ¦ Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung

Bitte beachten Sie, dass Sie physisch und psychisch körperlich gesund sein sollten, um an dieser Reise teilnehmen zu können. Es wird an jedem Reisetag eine kurze Wanderung, zum Teil etwas anspruchsvoller, stattfinden. Gute Wanderschuhe, Rucksack, etc. sollten zu Ihrer Ausrüstung gehören.