Fragetechnik

Beispiel für wirksame Fragetechnik

“Ich würde eigentlich noch viel mehr solcher Seminare besuchen, um noch besser mit schwierigen Situationen zurecht zu kommen.” Wie viele Fragen könnten Sie bzgl. des Satzes stellen?

Ich würde eigentlich…

1) Was hält sie davon ab?
2) Was hinderte Sie bisher daran?

…gerne…

3) Was motiviert Sie genau?
4) Wie motiviert sind Sie?

…noch viel mehr…

5) Wieviele mehr?
6) Wieviele haben Sie schon besucht?
7) Wann, glauben Sie, hätten Sie genug?

…solcher Seminare…

8) Welche Seminare genau?
9) Woher wissen Sie, dass das die richtigen Seminare sind?

…besuchen,…

10) besuchen oder teilnehmen? (OK, das ist das Dillema, mit dem jeder Trainer zu kämpfen hat… ;-))

…um noch besser…

11) Wie gut sind Sie schon?
12) Wie gut soll es sein??
13) Woran würden Sie merken, dass es “besser” ist?

…mit schwierigen Situationen…

14) Was ist für Sie “schwierig”?
15) Was wäre für Sie leicht?
16) Gibt es nur schwierige Situationen?
17) Welche Situationen meinen Sie genau?

…zurecht zu kommen.

18) Was heißt für Sie zurecht zu kommen?
19) Woran würden Sie merken, dass Sie zurecht gekommen sind?

Es wären mindestens 19 Fragen, die man zu diesem Satz stellen könnte.

Lernziele


Sie erlernen hochwirksame Fragetechniken, die Sie dazu befähigen, alle für Sie notwendigen Details in einem Gespräch zu erfahren. Das geht weit über die Kategorien “offen, geschlossen” etc. hinaus….In meinem Seminar “Fragetechnik” geht es in 2 Tagen darum, die Teilnehmer für das zu sensibilisieren, was NICHT gesagt wird, von dem wir aber zumeist annehmen zu wissen, was der Sprecher sagt… Durch diese Unterstellungen entstehen Missverständnisse und Fehler… Das muss nicht sein.

Inhalte

Grundlagen der Kommunikation
Sender-/Empfänger-Problematik
Unterschiedliche Modell der Welt
Metamodell der Sprache
Fragetechniken üben.

 

Zielgruppe
Führungskräfte, Mitarbeiter, Verkäufer, Projektleiter/-mitarbeiter, Trainer, Coaches

Nutzen

  • Sie erkennen sehr schnell, was Ihr Gegenüber “nicht” sagt und können gezielt nachfragen.
  • Sie können mit Fragen das Gespräch zielgerichtet lenken
  • Sie wirken empathisch und interessiert
  • Sie erkennen, was Ihr Gegenüber “wirklich” braucht.
  • Das erlangte Wissen hilft Ihnen, sich sowohl privat als auch beruflich besser zu positionieren.

 

 

Infos

  • 2-tägig, Teilnehmerzahl begrenzt
  • Zur Zeit nur inhouse-Seminare
  • Preis pro Teilnehmer: 550EUR
  • Mindestteilnehmerzahl 6
  • Höchstteilnehmerzahl: 12